Känguru-Wettbewerb 2017

 

Am 17. März 2017 haben insgesamt 36 Kinder der dritten und vierten Klassen am Känguru-Mathematikwettbewerb teilgenommen.

Für alle teilnehmenden Kinder gab es eine Urkunde, eine Broschüre mit interessanten Knobelaufgaben und den Känguruh-Drehwurm (Geschicklichkeitsspiel) mit dem sich ganz unterschiedliche Figuren zurechtdrehen lassen.

Die Anzahl der 1., 2. und 3. Preise wurde für jede Klassenstufe getrennt festgesetzt, prozentual jeweils gleich. So haben z.B. die Kinder aus der 3. Klasse dieselben Aufgaben gelöst wie die aus der 4. Klasse, jedoch gab es in der Klassenstufe 3 bereits mit 96,25 Punkten einen 1. Preis, während die Viertklässler dazu 107,50 Punkte benötigten.

Besondere Preise gab es für die Erst-, Zweit- und Drittplatzierten Schüler und Schülerinnen. Einen 2. Platz belegte Lea Melanie Clauser, Klasse 3b mit 87,50 Punkten. Der 3. Platz ging an Nico Krumscheid, Klasse 4a mit 96,25 Punkten.

Den weitesten Känguru-Sprung (die größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten) erreichte Sarah Wendisch, Klasse 4c.

Wir danken allen Mathematiklehrerinnen für die gute Vorbereitung auf den Wettbewerb und den Kindern für ihren Fleiß und ihr Interesse an der Mathematik.

Allen Kindern gratulieren wir ganz herzlich und freuen uns jetzt schon auf den nächsten Känguru-Wettbewerb am 15.03.2018.

Kategorien: Aktuelles, Känguru

Kommentare sind deaktiviert.