Futsal-Turnier

Unsere Schule nahm in diesem Jahr an den „Futsal“-Kreismeisterschaften der Grundschulen teil. Futsal ist eine vom Weltfußballverband anerkannte Variante des Hallenfußballs. In einer Mannschaft spielen jeweils  fünf Feldspieler und ein Torwart mit einem sprungreduzierten Ball und nach vereinfachten Regeln.

Nachdem an einem „Sichtungstraining“ über 40 interessierte Mädchen und Jungen teilnahmen, mussten Frau Böttcher und Frau Goldberg eine Auswahl von maximal 12 Kindern treffen, was nicht gerade einfach war. Doch schlussendlich konnten wir mit einer Mannschaft am 02.02.2018 an der Vorrunde in Straßenhaus teilnehmen. Dort mussten sich die „Futsaller“ nur der Mannschaft aus Engers geschlagen geben, die diese Vorrunde für sich entschied. Doch auch wir zogen in die Endrunde ein und traten am 27.02.2018 in Niederbieber gegen sieben weitere Mannschaften an.

Zunächst lief es für unsere Kicker auch gut. Im Halbfinale unterlagen wir allerdings der Grundschule Asbach mit 1:0 und auch das Spiel um den dritten Platz verloren wir mit 1:0 gegen die Grundschule Waldbreitbach, sodass wir am Ende den 4. Platz belegten. Wenn man jedoch bedenkt, dass insgesamt 23 Grundschulen aus dem ganzen Kreis teilgenommen haben, ist der  4. Platz eine beachtliche Leistung, auf die wir stolz sein können. Sieger des Turniers wurde die Grundschule aus Engers. Die Sonnenlandschule Neuwied belegte den 2. Platz.

Unterstützt wurde unsere Mannschaft von Raffael D’Avola, dem Trainer der E2-Jugend des VfL Oberbieber, dem wir an dieser Stelle noch einmal herzlich danken möchten!

Kategorien: Aktuelles, Sport

Kommentare sind deaktiviert.