Ganztagsschule

Seit dem Schuljahr 2004/2005 ist unsere Schule Ganztagsschule in Angebotsform.
Was heißt das und wie läuft das ab?

In unserer Ganztagsschule werden die Ganztagsschüler zum Mittagessen in zwei Gruppen aufgeteilt.
Während die eine Gruppe in der Mensa isst, hat die andere Gruppe Freizeit und kann auf dem Schulhof oder dem Spielplatz spielen.
In dieser Zeit können sich die Kinder dann Bälle, Seile, etc. zum Spielen ausleihen. Die Kinder werden dabei von Fachpersonal beaufsichtigt.
Die Gruppen wechseln nach einer halben Stunde.

Nach der Mittagspause gehen die Ganztagsschüler in ihre Hausaufgabengruppen. In diesen vier Gruppen werden die Schüler von qualifizierten Kräften klassenweise betreut und bekommen Hilfe bei ihren Hausaufgaben.
Anschließend gehen die Kinder in eine Freizeitgruppe, die sie in der Mittagspause gewählt haben. Dort werden Aktivitäten wie Kochen, Sport, Basteln, Kunst u.a. durchgeführt.
Bei der Auswahl der Themen werden die Kinder einbezogen.

Weiterhin gibt es Fördermaßnahmen am Nachmittag. Die Erstklässler werden dabei extra von einer Lehrperson betreut.
Das Nachmittagsprogramm wird von Lehrern und außerschulischen Kräften geleitet.

Um 16:00 Uhr bringt ein Sonderbus unsere Torneyer Kinder nach Hause.

Hier noch einmal der Ablauf des Tages im Überblick:

08:00 – 11:50 Uhr Unterrichtszeit 1.+2. Schuljahr
08:00 – 13:00 Uhr Unterrichtszeit 3.+4. Schuljahr
12:10 – 13:00 Uhr Betreuung / Ruhezeit für 1.+2. Schuljahr
13:00 – 14:00 Uhr Mittagspause/Essenszeit
14:00 – 15:00 Uhr Lernzeit
15:00 – 16:00 Uhr Freizeitangebot

Kommentare sind deaktiviert.